Hier könnte auch Ihr Werbebanner stehen!


Int. Dampfschiffregister

International Steamboat Register



Zentrum Artos – Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Berner Oberland News – 16. Jahrgang
Freitag 26. August 2011
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache

 

Seit einiger Zeit erscheinen merklich weniger Bilder und Eigenberichte in den Berner Oberland News. Die Mitarbeiterin der Beonews, Dora Schmid, muss sich nach der operativen Entfernung eines bösartigen Hirntumors und einer anschliessenden ersten ebenfalls gut verlaufenen sechswöchigen kombinierten Bestrahlungstherapie weiterhin einer Chemotherapie unterziehen. – Ein Medicaltalk-Auftritt der Patientin kann im Archiv des Regionalfernsehens von Telebärn aufgerufen werden.


Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Victoria-Jungfrau Collection im Aufwärtstrend

Das Grandhotel Victoria-Jungfrau & Spa in Interlaken verzeichnet ebenso wie die Victoria-Jungfrau Collection AG, die vier Fünfsternehäuser in Bern, Luzern, Interlaken und Zürich vereint, ein positives erstes Halbjahr 2011.

pd/bns. Die Logiernächte (Übernachtungen pro Person) in den vier Häusern konnten laut einer Medienmitteilung gegenüber dem ersten Halbjahr 2010 um gesamt 5,9 Prozent auf 63 067 gesteigert werden: «Auch beim Konzernumsatz wurde ein Plus von 0,1 Prozent auf 34,6 Millionen Schweizer Franken verzeichnet. Dank Sonderfaktoren und kostensenkenden Massnahmen beträgt der Konzerngewinn im ersten Halbjahr 2011, nachdem bereits das Geschäftsjahr 2010 mit einer Rückkehr in die Gewinnzone abgeschlossen werden konnte, 0,92 Millionen Franken. Er liegt damit 143  Prozent über dem Vorjahr (–2,1 Millionen Franken).» Der durchschnittliche Zimmerpreis habe sich hingegen geringfügig von 385 auf 383 Franken vermindert, was auf eine flexiblere Preispolitik als Reaktion auf die wirtschaftlichen Umstände zurückzuführen sei.

Die Nachfrage der Schweizer Gäste zog laut der Medienmitteilung deutlich an. In den Häusern in Bern und Luzern hätten Zuwächse von 15,6 und 20,9 Prozent verzeichnet werden können. Das Buchungsverhalten ausländischer Gäste wurde laut Verwaltungsratspräsident Peter Bratschi durch die weitere Abschwächung des Euro, des US-Dollar und des britischen Pfund beeinträchtigt: «Unser Glück ist jedoch, dass die Hotels auf der anderen Seite weiterhin erfreuliche Zuwächse aus aufstrebenden Märkten wie Indien, China, Japan und den arabischen Emiraten generieren.»

Auch dem Victoria-Jungfrau gelang es laut Halbjahresbericht im ersten Halbjahr 2011 mehr Gäste als in der Vorjahresperiode anzuziehen und die Zimmernächte zu steigern: «Die Fähigkeit, auch sehr kurzfristige wetterbedingte Nachfragespitzen wie über Ostern, Auffahrt und Pfingsten ohne Qualitätseinbusse aufzufangen, erwies sich einmal mehr als grosse Stärke des Hauses. Umgekehrt wurde das Geschäft durch den geschlossenen Spa und die Wechselkurse, insbesondere für die Gäste aus den Währungsräumen Euro und britisches Pfund, beeinträchtigt. Obwohl das Beherbergungsgeschäft um ein Prozent auf 7,1 Millionen Franken anzog, ging der Gesamtumsatz um 1,6 Prozent auf 14,5 Millionen Franken zurück.» Die Umsatzeinbusse sei hauptsächlich der Stillegung des Spa zuzuschreiben. «Während der Bruttobetriebserfolg mit 6,0 Millionen Franken praktisch unverändert blieb, stieg der Gewinn vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen um 9,3 Prozent auf 2,1 Millionen Franken.» Der durchschnittliche Zimmerpreis habe sich als Folge eines intensiver betriebenen Arrangementgeschäfts in einem generell preisaggressiveren Wettbewerbsumfeld um 2,8 Prozent auf 379 Franken verringert. Positiv habe sich hingegen die Zimmerbelegungsrate entwickelt, die von 43,8 auf 45,4 Prozent gestiegen sei.

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 23, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'