Hier könnte auch Ihr Werbebanner stehen!


Int. Dampfschiffregister

International Steamboat Register



Zentrum Artos – Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Berner Oberland News – 16. Jahrgang
Montag 22. August 2011
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache

 

Seit einiger Zeit erscheinen merklich weniger Bilder und Eigenberichte in den Berner Oberland News. Die Mitarbeiterin der Beonews, Dora Schmid, muss sich nach der operativen Entfernung eines bösartigen Hirntumors und einer anschliessenden ersten ebenfalls gut verlaufenen sechswöchigen kombinierten Bestrahlungstherapie weiterhin einer Chemotherapie unterziehen. – Ein Medicaltalk-Auftritt der Patientin kann im Archiv des Regionalfernsehens von Telebärn aufgerufen werden.


Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Bahnlinie über den Brünig ab morgen Dienstag wieder offen

Nach mehreren Erdrutschen ist die Brünigstrecke der Zentralbahn ab morgen Dienstag um fünf Uhr früh wieder durchgängig befahrbar.

pd/bns. Mehrere Erdrutsche zwischen Giswil und Lungern hatten laut einer Medienmitteilung am Donnerstag 18. August 2011 das Trassee der Zentralbahn verschüttet und zum Teil unterspült. Die Schäden am Bahntrassee würden auf zwei bis drei Millionen Franken geschätzt. Nach vier Tagen könnten die Aufräumarbeiten in der Nacht auf Dienstag abgeschlossen werden, einen Tag früher als geplant. «Während des Unterbruchs setzte die Zentralbahn zwischen Giswil und Meiringen Bahnersatzbusse ein.

Nach einem heftigen Gewitter sei es am Donnerstag 18. August 2011 kurz nach 20 Uhr zwischen Giswil und Lungern zu mehreren Erdrutschen gekommen, wird in der Medienmitteilung erinnert. Die Erdrutsche hätten auch die Brüniglinie der Zentralbahn beeinträchtigt: «Stark betroffen war der Zahnstangenabschnitt zwischen Giswil und Kaiserstuhl im Bereich des ‹Marchgrabens›. Dort hatten rund 600 Kubikmeter Geröll das Gleis auf einer Länge von 50 Meter verschüttet. Zudem wurde das Trassee auf einer Länge von 150 Meter von Wasser unterspült. Auch beim ‹Schiessgraben› zwischen Kaiserstuhl und Lungern wurden Gleis und Trassee stark in Mitleidenschaft gezogen.»

In der Zwischenzeit konnten laut der Medienmitteilung Mitarbeiter der Zentralbahn und privater Gleisbauunternehmungen in viertägiger Schichtarbeit die Gleise räumen, neu einschottern sowie eine Brücke reparieren. Ab morgen Dienstag um fünf Uhr früh verkehrten die Züge wieder fahrplanmässig über den Brünig, einen Tag früher als geplant: «Die vollständige Gleissanierung erfolgt im Rahmen der Unterhaltsarbeiten im November. Zudem wird eine präventive Sanierung der Bachläufe und Böschungen mit dem Kanton Obwalden geprüft.»

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 23, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'