Hier könnte auch
Ihre Werbung stehen


Int. Dampfschiffregister

International Steamboat Register



Zentrum Artos – Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Berner Oberland News – 16. Jahrgang
Sonntag 25. Dezember 2011
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit einiger Zeit erscheinen merklich weniger Bilder und Eigenberichte in den Berner Oberland News. Die Mitarbeiterin der Beonews, Dora Schmid, muss sich nach der operativen Entfernung eines bösartigen Hirntumors und einer anschliessenden ersten ebenfalls gut verlaufenen sechswöchigen kombinierten Bestrahlungstherapie weiterhin einer Chemotherapie unterziehen. – Ein Medicaltalk-Auftritt der Patientin kann im Archiv des Regionalfernsehens von Telebärn aufgerufen werden.

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Uetendorf: Bewilligungen für Wohnüberbauung

An der Jungfraustrasse in Uetendorf sollen mit Baukosten von zirka 18,5 Millionen Franken eine Wohnüberbauung mit fünf Mehrfamilienhäusern mit insgesamt 29 Wohnungen, zwei Doppel-Einfamilienhäusern und drei Einfamilienhäusern entstehen.

pd/bns. Der Thuner Regierungsstatthalter Marc Fritschi entschied laut einer Medienmitteilung gestützt auf die angepassten Projektpläne vom Mai 2011, dass die bau- und planungsrechtlichen Vorschriften eingehalten seien, und habe die Baubewilligung erteilt. Im Laufe des Verfahrens seien zwei Einsprachen gegen das Baugesuch zurückgezogen worden. Für die Wohnüberbauung Jungfraustrasse in Uetendorf seien eine gemeinsame Parkierung in einer unterirdischen Einstellhalle sowie gemeinsame Veloabstell- und Containerplätze geplant. Die bestehende Transformatorenstation der BKW werde abgebrochen und an anderer Stelle neu gebaut.

Diese Überbauung entstehe nach einem Investorenwettbewerb, den die Gemeinde Uetendorf in der zweiten Jahreshälfte 2010 durchgeführt habe, wird in der Medienmitteilung erinnert. Die Gemeinde als Grundeigentümer habe bereits in der Wettbewerbsphase wichtige Rahmenbedingungen für die Überbauung festgeleg: «Die gute Eingliederung in das bestehende Wohnquartier war vordringlich. Auch die gemischte Wohnnutzung mit Mehr- und Einfamilienhäusern war vorgegeben. Zudem mussten die Bauten zwingend im Minergiestandard errichtet werden und die Wärmeversorgung mit Fernwärme der Abwasserreinigungsanlage Thunersee erfolgen. Aus dem zweistufigen Wettbewerb ging das Projekt der Läderach Weibel AG mit den Architekten J. Höhn und Partner AG als Gewinner hervor.»

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 23, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'