Hier könnte auch
Ihre Werbung stehen


Int. Dampfschiffregister

International Steamboat Register



Zentrum Artos – Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Berner Oberland News – 16. Jahrgang
Dienstag ‎20. ‎Dezember ‎2011
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit einiger Zeit erscheinen merklich weniger Bilder und Eigenberichte in den Berner Oberland News. Die Mitarbeiterin der Beonews, Dora Schmid, muss sich nach der operativen Entfernung eines bösartigen Hirntumors und einer anschliessenden ersten ebenfalls gut verlaufenen sechswöchigen kombinierten Bestrahlungstherapie weiterhin einer Chemotherapie unterziehen. – Ein Medicaltalk-Auftritt der Patientin kann im Archiv des Regionalfernsehens von Telebärn aufgerufen werden.

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Thun: Wohnungen statt Hotel bewilligt

Für ein geändertes Projekt «Rex Thun» mit einem Investitionsvolumen von insgesamt 134 Millionen Franken für Land und Werk am Guisanplatz – Wohnungen statt Hotel – hat der Thuner Regierungsstatthalter die Baubewilligung erteilt.

pd/bns. Anstelle des ursprünglich geplanten Hotels sollen zusätzliche Wohn-, Büro- und Dienstleistungsflächen geschaffen worden. Die heutige Losinger Marazzi AG habe im Februar 2010 zwei Baugesuche für die Überbauungen «Rex Thun» und «Puls Thun» eingereicht, wird in einer Medienmitteilung erinnert: «Die Überbauungen umfassten Hotel-, Gewerbe, Kino- und Wohnnutzung auf einer Gesamtfläche von über 12 000 Quadratmeter mit einem Investitionsvolumen von insgesamt 134 Millionen Franken für Land und Werk.»

Das Tiefbauamt Thun habe gleichzeitig Baugesuche für die damit verbundene Umgestaltung der Allmendstrasse und Gewerbestrasse eingereicht. Das Projekt «Rex Thun» und die Strassenbauprojekte seien bereits im Dezember 2010 bewilligt worden: «Die Baubewilligung für das Projekt ‹Puls Thun› wurde im Juni 2011 erteilt. Die beiden Projekte ‹Puls Thun› und ‹Rex Thun› wurden am 13. September 2011 von der Crédit-Suisse-Anlagestiftung erworben.

Die Losinger Marazzi AG hat laut der Medienmitteilung im Juli 2011 ein Projektänderungsgesuch eingereicht: «Anstelle des ursprünglich geplanten Hotels werden zusätzliche Wohn-, Büro- und Dienstleistungsflächen geschaffen.» Die Gebäudedimensionen veränderten sich im wesentlichen nicht, einzig die Fassaden und Balkone sollen der geänderten Nutzung angepasst werden. Weiterhin seien fünf Kinosäle vorgesehen: «Gegen die Projektänderung sind keine Einsprachen oder Rechtsverwahrungen eingegangen. Das Bauvorhaben entspricht den bau- und planungsrechtlichen Vorschriften. Regierungsstatthalter Marc Fritschi hat die Baubewilligung erteilt.»

Noch hängig sei das Bewilligungsverfahren für eine Projektänderung der Wohn- und Einkaufsüberbauung «Puls Thun», verlautet im weiteren. Die Ladenfläche soll gegenüber dem bewilligten Projekt reduziert werden, dafür entstehe eine zusätzliche Parkingebene. Zudem werde auf den Zugang zur Mall von der Allmendstrasse her verzichtet. Es seien keine Einsprachen hängig. Der Entscheid werde voraussichtlich Ende Januar 2012 gefällt.

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 23, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'