Int. Dampfschiffregister

International Steamboat Register

Häsler Foto Video
Interlaken


Zentrum Artos – Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Berner Oberland News – 16. Jahrgang
Dienstag 15. Februar 2011
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Hauptversammlung des Vereins für Pilzkunde

Voraussichtlich im Spätsommer 2011 will der Verein für Pilzkunde Interlaken und Umgebung einen öffentlichen Pilzkurs ausschreiben. An der Hauptversammlung informierte Hans Wysser, Leiter der technischen Kommission, dass die amtliche Pilzkontrolle Unterseen im vergangenen Jahr bei 101 Kontrollen 131 Kilogramm Pilze geprüft habe. Davon hätten jedoch fast 25 Kilogramm ungeniessbare oder giftige Exemplare zurückbehalten werden müssen.

Die Pilzkontrolleurin Helene Schneider, Unterseen, hat das eidgenössische Diplom als Spitaldiagnostikerin erworben. (Bild Hans Zurbuchen/zvg)

pd/bns. Vereinspräsident Walter Steffen berichtete laut einer Medienmitteilung an der von 40 Mitgliedern des Vereins für Pilzkunde Interlaken und Umgebung besuchten Hauptversammlung vom letzten Samstag im Waldhotel Unspunnen in Matten von der regelmässigen Durchführung von Pilzbestimmungsabenden im Vereinslokal am Änderberg in Bönigen und von Unterhaltsarbeiten im Chuelibrunnen ob Habkern, wo der Verein von der Bergschaft Bohl eine Alphütte gepachtet hat: «Dort führten die Pilzler Reparaturen an Wasserleitungen und am Hüttendach aus.»

Im vergangenen Jahr besuchten laut der Medienmitteilung die Unterseener Pilzkontrolleure Hans Wysser und Helene Schneider in Landquart einen Weiterbildungskurs in Mikroskopie: «Helene Schneider schloss zudem im September 2010 ihre Ausbildung in Spitaldiagnostik mit dem eidgenössischen Diplom ab.» Spitaldiagnostiker seien speziell ausgebildete Pilzkontrolleure, die vom Toxikologischen Zentrum vermittelt und von Spitälern als Notfallexperten zur Diagnose von Pilzvergiftungen beigezogen werden können: «Es gibt rund 50 davon in allen Regionen der Schweiz und gleich zwei davon im Pilzverein Interlaken und Umgebung.» Helene Schneider werde nun in die Fussstapfen von Ehrenmitglied Alfred Balsiger treten, der diese Prüfung als einer der ersten in der Schweiz abgelegt hat und sich nun zurückziehen wolle.

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'