Int. Dampfschiffregister

International Steamboat Register

Häsler Foto Video
Interlaken


Zentrum Artos – Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Berner Oberland News – 16. Jahrgang
Mittwoch 19. Januar 2011
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit Mitte Oktober 2008 ist es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News gekommen. Der Grund: Die im Sommer 2006 transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.

Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Friedensnobelpreisträger Baradei in Interlaken

Mit einem Referat des ägyptischen Friedensnobelpreisträgers Mohammed el-Baradei, von 1997 bis Ende November 2009 Generaldirektor der Internationalen Atomenergieorganisation (IAEO), ist am Mittwochnachmittag im Hotel Victoria-Jungfrau in Interlaken nach zwei Tagen das neunte Alpensymposium zu Ende gegangen.

Mohammed el-Baradei bei seinem Referat in Interlaken. (Bilder Dora Schmid-Zürcher)

ds. Beim Dinner am Dienstagabend wurde Mohammed el-Baradei von Gemeindepräsident Urs Graf der «Goldene Schlüssel von Interlaken» überreicht. Überraschungsgast war die Trainerlegende und der ehemalige Fussballspieler Gilbert Gress. «Die neuen Mächtigen» war das Thema des mit über 800 Teilnehmern ausverkauften diesjährigen Alpensymposium mit vielen Referaten international bekannter Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Oliver Stoldt, Gastgeber und Gründer des Symposiums in einer Informationsschrift: «Die Wirtschafts- und Finanzkrise hat einiges verändert. Die Verlagerung in die aufstrebenden Schwellenländer wurde beschleunigt. Viele Schweizer Unternehmen mussten sich neu ausrichten und gehen zum Teil gestärkt aus der Krise hervor. Trotzdem bleiben viele Fragen und Unsicherheiten bestehen. Was hat sich verändert während der Krise? Wer sind die neuen Mächtigen? Was macht sie überhaupt mächtig? Wer stellt die neuen Spielregeln auf und auf was haben wir uns in den nächsten Jahren einzustellen? Und – wer spielt mit?»

Der Gastgeber und Gründer des Alpenymposiums Oliver Stoldt und die China-Korrespondentin des Schweizer Fernsehens Barbara Lüthi.

Für das Alpensymposium am Dienstag 18. und Mittwoch 19. Januar wurden nach Angaben der Veranstalter kompetente Redner und Persönlichkeiten gewonnen. Die Referenten und Themen 2011: Kjell Nordström «The Funky Business: Talents Makes Capital Dance», Urs Scherrer «Die Machtspiele der Wettprofis und wie man ihnen das Handwerk legt», Klaus W. Wellershoff «Die Macht der Banken – Mythos oder Wirklichkeit?» Urs Meier «Entscheiden! Zwischen den Fronten», Markus Hofmann «Hirn in Hochform: Lassen Sie Ihre rechte Gehirnhälfte nicht links liegen», Barbara Lüthi «Herausforderung China: Als Journalistin zwischen Aufbruch und Zensurbehörde», Christian Blümelhuber «Strategie 2.0: Glück statt Strategie – der Mut zum unternehmerischen Experiment», Matthias Horx «Wie wir leben werden – die Zukunftsgesellschaft», Adolf Ogi «Die neuen Mächtigen in Politik und Sport», Markus Junginger «War of Talents: Ausbildung, Job und Boni-Hopping?», Rolf Tophoven «Al Qaida – globaler Player weltweiter Bedrohung» Mohamed el-Baradei «The Future: How to Reach Global Security». Moderation Rainer Maria Salzgeber vom Schweizer Fernsehen. Expertentalk «Die neuen Mächtigen – Politik, Wirtschaft, Gesellschaft». Neben dem Referenten Urs Scherrer diskutierten Erik Nagel Leiter der Hochschule Luzern/Institut für Betriebs- und Regionalökonomie, Juhani Anttila Verwaltungsratspräsident der Ascom Holding AG, Urs Kessler CEO der Jungfraubahnen AG, Marc Müller Präsident des Hausärzteverbands Schweiz, Moderation Roger Köppel Verleger und Chefredaktor der Weltwoche. – Weitere Bilder sind in Dora Schmids Bildergalerie zu finden.

Das Alpensymposium will nach eigener Definition unternehmerisch denkende Persönlichkeiten im deutschsprachigen Raum verbinden, vernetzen und informieren: «Die Veranstaltung lebt von Begegnungen zwischen Teilnehmern, Referenten und den Gastgebern. Das Alpensymposium wurde im Jahr 2002 von Oliver Stoldt gegründet. Unter den Gastreferenten des Alpensymposiums figurierten in den letzten Jahren unter anderem wie der frühere US-Präsident Bill Clinton (2005), Lord Sebastian Coe (2006), Sir Bob Geldof und Bertrand Piccard (2007), Frederik Willem de Klerk und Jack Welch (2008), Joschka Fischer, Hans Blix und Ulrich Tilgner (2009), Marc Faber und Jens Korte (2010).

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'