Int. Dampfschiffregister

International Steamboat Register

Häsler Foto Video
Interlaken


Zentrum Artos – Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Berner Oberland News – 16. Jahrgang
Mittwoch 12. Januar 2011
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit Mitte Oktober 2008 ist es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News gekommen. Der Grund: Die im Sommer 2006 transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.

Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Aussichtssteg auf dem Harder Kulm geplant

Auf Interlakens Hausberg Harder Kulm wollen die Jungfraubahnen im kommenden Frühjahr eine mit Kosten von 300 000 Franken unter anderem nach dem Vorbild des Skywalks im Grand Canyon gebaute Aussichtsplattform eröffnen.

pd/bns. Der sogenannte Zweiseensteg soll laut einer Medienmitteilung westlich vom Restaurant des Harder Kulms auf 1322 Meter über Meer (Normalnull) Besuchern eine einmalige Sicht auf Eiger, Mönch und Jungfrau sowie auf Thuner- und Brienzersee bieten: «Eine Stahlkonstruktion wird die rund 55 Quadratmeter grosse Plattform tragen, wobei deren Belag aus Holz sein wird. In der Mitte werden die Besucher durch eine Glasfläche in die Tiefe blicken können. Bei der Gestaltung achten die Jungfraubahnen darauf, dass sich der Aussichtssteg unauffällig ins Landschaftsbild einfügen wird.»

Rodungen sind nach Angaben der Jungfraubahnen nicht notwendig und der angrenzende Waldsaum und der Lebensraum für Tiere sollen ihre Funktionen behalten: «Das Projekt geht auf eine Semesterarbeit zurück, die an der Berner Fachhochschule für Architektur, Holz und Bau eingereicht wurde.» Vorbild sei unter anderen der im Jahr 2007 im Grand Canyon im US-Bundesstaat Arizona eröffnete Skywalk.

Im Dezember 2010 haben die Jungfraubahnen laut der Medienmitteilung das Baugesuch eingereicht. Dieses soll am Donnerstag 13. Januar 2011 publiziert werden. Das Ziel sei, die Aussichtsplattform im Frühjahr 2011 zu eröffnen: «Das Projekt kostet rund 300 000 Franken.»

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'