Hier könnte auch Ihr Werbebanner stehen!


Int. Dampfschiffregister

International Steamboat Register


Zentrum Artos – Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Berner Oberland News – 16. Jahrgang
Dienstag 19. Juli 2011
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit einiger Zeit erscheinen merklich weniger Bilder und Eigenberichte in den Berner Oberland News. Als ob die Lungentransplantation von Herausgeber Peter Schmid nicht genug wäre: Seine Ehefrau und Mitarbeiterin Dora Schmid musste sich der operativen Entfernung eines bösartigen Hirntumors und anschliessend einer ersten ebenfalls gut verlaufenen sechswöchigen kombinierten Bestrahlungs- und Chemotherapie unterziehen. Ein Medicaltalk-Auftritt der Patientin kann im Archiv des Regionalfernsehens von Telebärn aufgerufen werden.

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Thun: Neuer Leitender Arzt für Urologie

Als neuer leitender Arzt für Urologie am Spital Thun hat Leander Vinzent Schürch seine Tätigkeit am 1. Juli 2011 aufgenommen.

pd/bns. Die Spitalgruppe Simmental-Thun-Saanenland (Spital STS AG) will laut einer Medienmitteilung das Fachgebiet Urologie stärken und neu aufbauen, nachdem durch vier Belegärzte urologische Untersuchungen und Operationen im Spital Thun angeboten wurden. Der Schwerpunkt der Arbeit von Leander Schürch (Bild) sei die videounterstützte Abklärung und Behandlung von Krankheiten des Harnsystems sowie die Lasertherapie von Prostata, Harnblase und Harnsteinen, verlautet im weiteren: «Dabei werden Spiegelungen des Harntraktes mit feinsten, beweglichen Instrumenten, die einen grösstmöglichen Komfort für den Patienten bedeuten, durchgeführt.» Im Bereiche der Harnröhre und Harnblase benötige diese Untersuchung lediglich eine örtliche Betäubung und könne damit direkt in der ambulanten Sprechstunde angeboten werden. Für die Spiegelung des Harnleiters und der Niere sei zwar immer noch eine kurze Narkose nötig, doch ermögliche diese Technik jeden Winkel des Harntraktes von innen zu erreichen und damit in Kombination mit einem Laser Steine jeglicher Grösse zu entfernen. «Dadurch kann nahezu allen Steinpatienten eine videounterstützte Therapie ohne Schnittoperation angeboten werden. Auch kleine Tumoren des Harntraktes können so schonend entfernt werden. Bisher war es für die Durchführung einer endoskopischen Prostataoperation notwendig, blutverdünnende Medikamente vorgängig zu stoppen.» Dank der Lasertherapie sei nun eine Behandlung unter laufender Blutverdünnung möglich, was für viele Patienten einen wesentlichen Vorteil bringe. «Auch sehr grosse Prostatadrüsen, die bislang mit einer Schnittoperation behandelt werden mussten, können nun über die Harnröhre videounterstützt operiert werden. Damit werden operationsbedingte Schmerzen deutlich verringert und die Spitalaufenthaltsdauer verkürzt.»

Durch eine enge Zusammenarbeit mit der Urologie des Inselspitals können laut der Medienmitteilung auch Patienten mit komplexen urologischen Problemen rasch fachgerecht abgeklärt und wenn nötig am spezialisierten Universitätszentrum in Bern behandelt werden: «Damit wird die Versorgung mit Zentrumsleistungen leicht zugänglich gemacht, unnötige Abklärungen vermieden und eine umfassende, kostenbewusste und effiziente Versorgung der lokalen Bevölkerung ermöglicht.»

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'