Hier könnte auch Ihr Werbebanner stehen!


Int. Dampfschiffregister

International Steamboat Register


Zentrum Artos – Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Berner Oberland News – 16. Jahrgang
Freitag 10. Juni 2011
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit einiger Zeit erscheinen merklich weniger Bilder und Eigenberichte in den Berner Oberland News. Als ob die Lungentransplantation von Herausgeber Peter Schmid nicht genug wäre: Seine Ehefrau und Mitarbeiterin Dora Schmid musste sich der operativen Entfernung eines bösartigen Hirntumors und anschliessend einer ersten ebenfalls gut verlaufenen sechswöchigen kombinierten Bestrahlungs- und Chemotherapie unterziehen. Ein Medicaltalk-Auftritt der Patientin kann im Archiv des Regionalfernsehens von Telebärn aufgerufen werden.

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

BLS-Schiffahrt: Hans Meiner übernimmt die Leitung

Der ehemalige Direktor der Schiffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees, der 70jährige Hans Meiner, übernimmt ab Juli 2011 für mindestens ein Jahr die Leitung der BLS-Schiffahrt Berner Oberland. Meiner tritt die Nachfolge von Michael Lüthi an, der die BLS nach sechsjähriger Tätigkeit verlässt.

pd/bns. Hans Meiner (Bild) soll laut einer Medienmitteilung die Schiffahrt Berner Oberland ab Anfang Juli 2011 für die Dauer von mindestens zwölf Monaten leiten. Meiner werde auch dem Leitungsteam des Personenverkehrs angehören. Andreas Willich, Leiter Personenverkehr der BLS: «Ich bin froh, dass wir mit Hans Meiner rasch einen geeigneten Nachfolger für die Leitung der Schiffahrt finden konnten. Er kennt die Schiffahrtsbranche bestens und verfügt über eine hohe Führungs- und Managementkompetenz.» Meiner habe bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2002 die Schiffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees 16 Jahre lang als Direktor mit grossem Erfolg geführt: «Er verfügt entsprechend über einschlägige und langjährige Erfahrung im grössten und erfolgreichsten Schiffahrtsbetrieb der Schweiz. Der 70jährige Meiner ist Präsident des Versicherungsverbandes Schweizerischer Schiffahrtsunternehmen.»

Die BLS habe explizit eine befristete Lösung angestrebt, da sie bis im Frühjahr 2012 die Strategie für eine langfristig und nachhaltig erfolgreiche Zukunft der Schiffahrt weiterentwickeln wolle, verlautet im weiteren. Die befristete Besetzung soll einerseits Gewähr für eine stabile Weiterführung des Betriebs sowie andererseits für eine langfristig optimale Besetzung der Stelle im Anschluss an den Strategieentscheid bieten. Die BLS stehe klar zu ihrer Schiffahrt auf den Oberländer Seen. «Gestützt auf die künftige Ausrichtung und Trägerschaft werden wir eine geeignete Führungskraft rekrutieren.» Die Eigenwirtschaftlichkeit der BLS Schiffahrt Berner Oberland, welche im Gegensatz zu den Schiffahrtsbetrieben in allen anderen Kantonen der Schweiz ohne staatliche Abgeltung auskommen müsse, bleibe auch künftig die oberste Zielsetzung. Darüber hinaus soll die Verankerung der Schiffahrt im touristischen Markt durch strategische Partnerschaften weiter gestärkt werden.

Der bisherige Leiter der BLS Schiffahrt Michael Lüthi habe im März auf eigenen Wunsch gekündigt, um eine neue Herausforderung in einem in der Medienmitteilung nicht näher genannten «international tätigen Unternehmen der Tourismus- und Freizeitbranche» anzunehmen: «Lüthi hat mit seinen Mitarbeitern die BLS-Schiffahrt sechs Jahre lang mit grossem Engagement vorangetrieben, die Ertragskraft und Wirtschaftlichkeit verbessert und die BLS-Schiffahrt als starke Marke im touristischen Umfeld positioniert.»

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'