Hier könnte auch Ihr Werbebanner stehen!


Int. Dampfschiffregister

International Steamboat Register


Zentrum Artos – Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Berner Oberland News – 16. Jahrgang
Donnerstag 9. Juni 2011
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit einiger Zeit erscheinen merklich weniger Bilder und Eigenberichte in den Berner Oberland News. Als ob die Lungentransplantation von Herausgeber Peter Schmid nicht genug wäre: Seine Ehefrau und Mitarbeiterin Dora Schmid musste sich der operativen Entfernung eines bösartigen Hirntumors und anschliessend einer ersten ebenfalls gut verlaufenen sechswöchigen kombinierten Bestrahlungs- und Chemotherapie unterziehen. Ein Medicaltalk-Auftritt der Patientin kann im Archiv des Regionalfernsehens von Telebärn aufgerufen werden.

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Ringgenberger Gemeinderat zum Hochwasserschutz Bödeli

Der Schutz der Liegenschaften vor Hochwasser auf dem Bödeli ist nach Auffassung des Gemeinderates von Ringgenberg nicht mit einer Gesamtlösung zu erreichen, sondern müsse objektspezifisch festgelegt werden.

pd/bns. Die genaue Schadenanalyse hat laut einer Medienmitteilung ergeben, dass das Hochwasser im Jahr 2005 alleine in Ringgenberg-Goldswil Gebäude- und Sachschäden in der Höhe von gesamthaft zehn Millionen Franken verursacht habe, im ganzen Bödeli total rund 180 Millionen Franken.

Der Ringgenberger Gemeinderat nahm laut der Medienmitteilung Kenntnis von den Untersuchungsergebnissen des vom Kanton eingesetzten Fachausschusses. Die genaue Schadenanalyse des Hochwassers 2005, die Ermittlung aller Schäden, Gebäude und Sachschäden, sowie die Simulation von möglichen Ereignissen habe ergeben, dass bei einem denkbaren, sogenannt hundertjährigen Ereignis, über 300 Liegenschaften auf dem Bödeli betroffen sein können.

Die Liegenschaften verteilten sich auf insgesamt 14 Standorte zwischen Brienzer- und Thunersee, in Ringgenberg-Goldswil vorwiegend unten an der Aare. «Der Schutz der Liegenschaften ist nicht mit einer Gesamtlösung zu erreichen, sondern muss objektspezifisch festgelegt werden.» Der Ringgenberger Gemeinderat unterstütze den Vorschlag des Oberingenieurkreises I, unter Federführung des Kantons die Studien weiterzuführen und im zweiten Teil die möglichen Massnahmen abzuklären.

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'