Hier könnte auch Ihr Werbebanner stehen!


Int. Dampfschiffregister

International Steamboat Register


Zentrum Artos – Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Berner Oberland News – 16. Jahrgang
Freitag 17. Juni 2011
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit einiger Zeit erscheinen merklich weniger Bilder und Eigenberichte in den Berner Oberland News. Als ob die Lungentransplantation von Herausgeber Peter Schmid nicht genug wäre: Seine Ehefrau und Mitarbeiterin Dora Schmid musste sich der operativen Entfernung eines bösartigen Hirntumors und anschliessend einer ersten ebenfalls gut verlaufenen sechswöchigen kombinierten Bestrahlungs- und Chemotherapie unterziehen. Ein Medicaltalk-Auftritt der Patientin kann im Archiv des Regionalfernsehens von Telebärn aufgerufen werden.

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Gadmen: Dank Helikopter-Rotorgeräusch gerettet

Bei schlechtem Wetter ist in der Nacht auf Freitag im Raum Gadmen ein vermisster Bergsteiger gerettet worden. Dank des Rotorgeräuschs eines Helikopters der Rettungsflugwacht und der internationalen Notrufnummer 112 haben terrestrische Retter den Bergsteiger in dichtem Nebel finden können.

pd/bns. Der Alarm ging laut einer Medienmitteilung am späten Donnerstagnachmittag bei der Rettungsflugwacht-Einsatzzentrale ein: «Vermisst wurde ein Bergsteiger am Klettersteig ‹Tälli› im Raum Gadmen, nahe der Tällihütte.» Aufgrund des schlechten Wetters sei es der Rettungsflugwacht-Einsatzcrew der Basis Wilderswil vorerst nicht möglich gewesen, ins Gebiet des Vermissten einzufliegen: «Sofort wurden die terrestrischen Retter der SAC-Sektion Oberhasli aufgeboten. Insgesamt vier Mann machten sich auf, den vermissten Bergsteiger zu suchen. Wenig später beruhigte sich die lokale Wetterlage kurzzeitig und die Crew der Rettungsflugwachtbasis Wilderswil konnte den Suchflug in Richtung Tällihütte starten.»

Auf rund 2500 Meter Höhe über Meer bei der «Mittaglimi» hat es nach Angaben der Rettungsflugwacht nur gerade zirka 400 Meter vom Standort des Vermissten entfernt für die Helikoptercrew aber kein Weiterkommen mehr gegeben: «Im dichten Nebel jedoch hörte der Bergsteiger das Rotorgeräusch des Helikopters, rief darauf die internationale Notrufnummer 112 an und schilderte seine Lage und Position. Die schlechte Wetterlage änderte sich bis in die Nacht nicht. In einer aufwendigen Rettungsaktion gelang es dann den SAC-Spezialisten schliesslich, zum vermissten Mann vorzudringen. Dieser war erschöpft und unterkühlt. Am Freitagmorgen kurz nach fünf Uhr früh erreichten die SAC-Spezialisten zusammen mit dem Mann das Gadmertal.»

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'