Int. Dampfschiffregister

International Steamboat Register

Häsler Foto Video
Interlaken


Zentrum Artos – Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Berner Oberland News – 16. Jahrgang
Freitag 20. Mai 2011
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Kandergrund: Höhle soll von Abfall gesäubert werden

Die mit illegal entsorgtem Hauskehricht belastete Höhle «Mamilchloch» in Kandergrund soll mit Kosten von 21 800 Franken durch einen Bergführer gesäubert werden.

pd/bns. Im Zusammenhang mit der Erstellung des Katasters der belasteten Standorte sei das Schweizerische Institut für Speläologie und Karstforschung vom Amt für Wasser und Abfall beauftragt worden, eine Bestandesaufnahme der mit Abfällen belasteten Höhlen und Dolinen im Kanton Bern durchzuführen, wird in einer Medienmitteilung erinnert: «Dabei wurde festgestellt, dass das Mamilchloch an Rosslaueni für die illegale Entsorgung von Hauskehricht verwendet worden war.»

Eine erste Räumungsaktion der Gemeinde habe den Qualitätsanforderungen des Amtes für Wasser und Abfall nicht genügt, weshalb nun in einem zweiten Schritt auch das restliche Material aus der Höhle entfernt werden soll: «Die Räumung ist sehr schwierig und anspruchsvoll, das Gelände weist seine Tücken auf und die Räumung muss sehr umsichtig angegangen werden, so dass Menschen und Material nicht gefährdet werden.» Der Gemeinderat von Kandergrund habe die Räumungsarbeiten einem Bergführer aus der Region übertragen. Er soll die Höhle noch dieses Jahr säubern. Gerechnet werde mit Kosten von 21 800 Franken: «Obwohl der Kanton und die Eidgenossenschaft die Säuberung der Höhle mit Subventionen in der Höhe von 40 Prozent unterstützen, muss doch der ganze Aufwand unter dem Strich durch die öffentliche Hand getragen werden.»

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'