Hier könnte auch
Ihre Werbung stehen


Int. Dampfschiffregister

International Steamboat Register



Zentrum Artos – Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Berner Oberland News – 16. Jahrgang
Montag 21. November 2011
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit einiger Zeit erscheinen merklich weniger Bilder und Eigenberichte in den Berner Oberland News. Die Mitarbeiterin der Beonews, Dora Schmid, muss sich nach der operativen Entfernung eines bösartigen Hirntumors und einer anschliessenden ersten ebenfalls gut verlaufenen sechswöchigen kombinierten Bestrahlungstherapie weiterhin einer Chemotherapie unterziehen. – Ein Medicaltalk-Auftritt der Patientin kann im Archiv des Regionalfernsehens von Telebärn aufgerufen werden.

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

BRB schliesst 400 000-Franken-Projekt ab

Die Brienz–Rothorn-Bahn (BRB) hat mit dem Einbau neuer Weichen auf der Kreuzungsstelle Oberstafel ein 400 000-Franken-Projekt abgeschlossen. Die Bahnverantwortlichen sprechen von einem Meilenstein in der 120jährigen Bahngeschichte.

pd/bns. An dieser Kreuzungsstelle besteht laut einer Medienmitteilung eine Steigung von 14 Prozent. Die untere Weiche – die BRB-Leute sprechen von der talseitigen – aus dem Jahr 1892 sei in ihrer Bauart typisch für diese Zeit: 800 Millimeter Spurweite, das Zahnstangensystem Abt mit einem Ablenkradius von 60 Meter. Die Weiche sei nur mit einer Zahnstangenlamelle bestückt: «Da bestand Handlungsbedarf, denn diese Weiche musste den heutigen Anforderungen betreffend Belastung angepasst werden. Heutige Weichen im System Abt werden ausnahmslos mit zwei Zahnstangenelementlamellen ausgerüstet – so auch die neu eingebaute Weiche.» Die BRB habe es geschafft, gleich auch die obere, die bergseitige Weiche einzubauen.

«Mit dieser Meisterleistung beweist die Brienz–Rothorn-Bahn einmal mehr, wie stark ihre Bemühungen zum Erhalt des kulturhistorischen Erbes ist und wie mit Sorgfalt die Erneuerungsschritte angegangen und umgesetzt werden», verlautet im weiteren. Die BRB-Aktionäre freue es, denn finanziert worden sei dieses 400 000-Franken-Projekt teils aus einem A-fonds-perdu-Beitrag des Kantons als auch über freiwillige Beiträge von Gönnern der BRB-Dampffreunde. Und noch nicht genug der Projekte: Noch in diesen Tagen soll dem guten Wetter zufolge im Stationsbereich ein Mauerstück saniert werden: «Ein Bauch in der schönen Mauer unmittelbar im Einstiegsbereich wird sorgfältig saniert.» Und schliesslich soll der Personenwagen B1 mit Baujahr 1892 im kommenden Winterhalbjahr komplett saniert werden: «Auch hier gehen die Verantwortlichen davon aus, dass die Sanierungskosten von rund 65 000 Franken von Dritten beigesteuert werden können.»

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 23, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'