Hier könnte auch
Ihre Werbung stehen


Int. Dampfschiffregister

International Steamboat Register



Zentrum Artos – Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Berner Oberland News – 16. Jahrgang
Mittwoch ‎23. ‎November ‎2011
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit einiger Zeit erscheinen merklich weniger Bilder und Eigenberichte in den Berner Oberland News. Die Mitarbeiterin der Beonews, Dora Schmid, muss sich nach der operativen Entfernung eines bösartigen Hirntumors und einer anschliessenden ersten ebenfalls gut verlaufenen sechswöchigen kombinierten Bestrahlungstherapie weiterhin einer Chemotherapie unterziehen. – Ein Medicaltalk-Auftritt der Patientin kann im Archiv des Regionalfernsehens von Telebärn aufgerufen werden.

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Thuner Seespiele: Schweizer Uraufführung des Musicals «Titanic»

Hundert Jahre nach dem Untergang des Ozeanriesen «Titanic» – des damals grössten Passagierschiffs der Welt – inszeniert der Regisseur Max Sieber bei den Thuner Seespielen im kommenden Sommer (10. Juli bis 30. August 2012) eine speziell helvetisierte Version des US-Musicals «Titanic».

Der Verwaltungsratspräsident der Thuner Seespiele, Andreas Stucki (links), und «Titanic»-Regisseur Max Sieber (rechts). (Bilder Dora Schmid-Zürcher)

ds/pd. Beim Untergang der «Titanic» in der Nacht auf 15. April 1912 mit über 2200 Passagieren an Bord – darunter 28 Schweizer – starben nach der Kollision mit einem Eisberg rund 1500 Personen. Hundert Jahre später wollen laut einer Medienorientierung die seit zehn Jahren bestehenden Thuner Seespiele mit einem Budget von elf Millionen Franken.das US-Musical  «Titanic» in einer speziell helvetisierten Version auf die Seebühne bringen: «Regisseur Max Sieber will dabei vor allem emotional sein und richtet das Augenmerk auf die drei Liebesgeschichten im Musical. Die Grösse des Stoffes setzt er um, indem er auf erstklassige Gesangsstimmen und das erstklassige Orchester der Thuner Seespiele setzt.» In seiner Rolle als Regisseur und Produzent verantworte Sieber laut einer Medienmitteilung über 300 Samstagabend-TV-Shows und über 350 weitere nationale und internationale Unterhaltungssendungen, Hallenshows und Bühnenproduktionen: «In Zürich hat er kürzlich ‹Die kleine Niederdorfoper› als Regisseur äusserst erfolgreich gestaltet (233 ausverkaufte Vorstellungen) und kommt nun für seine erste grosse Openair-Inszenierung nach Thun.» Den grössten Unterschied zum Film von James Cameron sehe er darin, dass der Film eine durchgehende Liebesgeschichte erzähle, im Musical hingegen drei Liebesgeschichten im Zentrum stünden: Eine junge Liebe, eine reifere Liebe und eine Liebe im Alter.

Darstellung des künftigen Bühnenbildes.

Zu ihrem zehnjährigen Bestehen – in den vergangenen neun Jahren seien insgesamt rund 600 000 Besucher gezählt worden – erscheinen laut der Medienmitteilung die Thuner Seespiele in einem aufgefrischten grafischen Auftritt und einem neugestalteten Webauftritt: «Die Chronik mit vielen Erinnerungen zum Zehnjahrejubiläum ist Teil der neu gestalteten Webseite. Mit dem neuen Partner «Ticketportal» ist nach Angaben der Thuner Seespiele an einer Medienorientierung zu Beginn des Vorverkaufs auch der Vorverkauf vollständig überarbeitet und vereinfacht worden: «Neu kommt man in vier einfachen Schritten zum Ticket. Auch das kulinarische Angebot wurde verfeinert und neu überarbeitet.» Die Preise für die Logenplätze seien reduziert worden. Neu sei es auch möglich, diese einzeln zu erwerben. So sitze man ganz sicher im trockenen, denn die Loge sei gedeckt. – Sämtliche Informationen zu den Neuerungen im Produktangebot unter www.thunerseespiele.ch

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 23, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'