Hier könnte auch
Ihre Werbung stehen


Int. Dampfschiffregister

International Steamboat Register



Zentrum Artos – Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Berner Oberland News – 16. Jahrgang
Freitag 21. Oktober 2011
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit einiger Zeit erscheinen merklich weniger Bilder und Eigenberichte in den Berner Oberland News. Die Mitarbeiterin der Beonews, Dora Schmid, muss sich nach der operativen Entfernung eines bösartigen Hirntumors und einer anschliessenden ersten ebenfalls gut verlaufenen sechswöchigen kombinierten Bestrahlungstherapie weiterhin einer Chemotherapie unterziehen. – Ein Medicaltalk-Auftritt der Patientin kann im Archiv des Regionalfernsehens von Telebärn aufgerufen werden.

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Arena Thun: Ziel sind friedliche Sportanlässe

Nach den ersten drei Monaten des Stadionbetriebs in der Arena Thun haben sich Behörden und Nutzer zu einem Erfahrungs- und Meinungsaustausch getroffen. Aufgrund weitgehend positiver Erfahrungen sind Massnahmen für den Dauerbetrieb beschlossen worden. Ziel ist ein «Thuner Modell» für friedliche Sportanlässe.

pd/bns. Regierungsstatthalter Marc Fritschi hat laut einer Medienmitteilung nun den Gemeinderat Thun, die Kantonspolizei, die Genossenschaft Stadion Thun-Süd, die Arena Thun AG, die FC Thun AG und die Migros zu einer Besprechung eingeladen. Dabei sei der Wille zur Zusammenarbeit allseits bestätigt worden und die Behörden von Stadt und Kanton sollen mit den Betreibern Grundsatzentscheide besprechen: «Eine operative Sicherheitsgruppe beurteilt vor und nach den einzelnen Anlässen die nötigen Massnahmen. Die Kommunikation zu grösseren Anlässen erfolgt gemeinsam über die Medienstelle der Kantonspolizei (wie bei den letzten Spielen). Der Gästesektor der Arena wird alkoholfrei betrieben. In den übrigen Sektoren wird gewöhnliches Bier ausgeschenkt (ausser für Uefa-Spiele). Die provisorische Bushaltestelle auf der Weststrasse wird an den nächsten beiden Meisterschaftsspielen wiederum bedient. Die Stadiongenossenschaft wird einen Vorschlag für eine definitive Lösung auf dem Areal ausarbeiten. Die Arena Thun AG und die FC Thun AG werden bis Ende November dem Gemeinderat ein Sicherheitskonzept vorschlagen. Ziel ist ein ‹Thuner Modell› für friedliche Sportanlässe.»

Am 9. Juli 2011 habe die Arena Thun eröffnet werden können, wird in der Medienmitteilung des Regierungsstatthalters von Thun erinnert: «Seither hat der FC Thun drei Spiele der Europaleague und fünf Spiele der Superleague bestritten, am 3. September fand ein Musikanlass und Ende September die Eröffnung des Panorama–Centers statt. Die Sicherheitsmassnahmen wurden laufend evaluiert und angepasst. Wegen der Bauarbeiten auf dem Gelände und auf der Allmendingenallee waren diverse Provisorien erforderlich.»

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 23, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'