Hier könnte auch
Ihre Werbung stehen


Int. Dampfschiffregister

International Steamboat Register



Zentrum Artos – Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Berner Oberland News – 16. Jahrgang
Montag 10. Oktober 2011
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit einiger Zeit erscheinen merklich weniger Bilder und Eigenberichte in den Berner Oberland News. Die Mitarbeiterin der Beonews, Dora Schmid, muss sich nach der operativen Entfernung eines bösartigen Hirntumors und einer anschliessenden ersten ebenfalls gut verlaufenen sechswöchigen kombinierten Bestrahlungstherapie weiterhin einer Chemotherapie unterziehen. – Ein Medicaltalk-Auftritt der Patientin kann im Archiv des Regionalfernsehens von Telebärn aufgerufen werden.

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Mehrere Kantonsstrassen im Berner Oberland gesperrt

Wegen Überflutungen und Murgängen sind laut einer Medienmitteilung vom späteren Montagnachmittag 10. Oktober 2011 zurzeit die Zufahrtsstrasse nach Lauterbrunnen, die Kantonsstrasse Frutigen–Kandersteg ab Kandergrund sowie die Grimselpassstrasse gesperrt. Die Kantonsstrassen im Lauterbrunnen- und im Kandertal blieben vorläufig gesperrt.

pd/bns. Die Grimselpassstrasse ist nach Angaben der Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion heute Montag zwischen 17 und 19 Uhr offen, in der Nacht aber gesperrt. Am Montagmorgen um acht Uhr sei die Grimselpassstrasse zwischen Boden und Guttannen wegen einem Murgang im Spreitgraben für den Verkehr gesperrt worden: «Da im Verlauf des Tages weitere Murgänge abgegangen sind, konnte die Strasse nicht wieder geöffnet werden.» Die Strasse könne am Montag zwischen 17 und 19 Uhr unter Überwachung befahren werden. In der Nacht werde die Strasse aus Sicherheitsgründen wieder gesperrt: «Sofern in der Nacht keine Ereignisse mit Schadenfolge auftreten, wird die Strasse nach Guttannen am Dienstagmorgen um acht wieder geöffnet.»

Wegen Überflutung gesperrt ist laut der Medienmitteilung seit Montagnachmittag die Kantonsstrasse Frutigen–Kandersteg zwischen Mitholz und Kandergrund. Die Strasse bleibe bis auf weiteres gesperrt. Am Mittag seien die Zufahrtsstrassen nach Grindelwald und Lauterbrunnen gesperrt worden. Die Kantonsstrasse Zweilütschinen–Grindelwald wurde laut der Medienmitteilung im Bereich der Brücke über die Weisse Lütschine in Zweilütschinen überflutet, auf der Kantonsstrasse Zweilütschinen–Stechelberg habe sich im Gebiet «Loch» ein See gebildet: «Die Strasse nach Grindelwald ist seit 16 Uhr wieder offen, die Strasse nach Lauterbrunnen bleibt gesperrt.»

Als Ursachen der Murgänge und Überflutungen werden der Schneefall mit anschliessendem Temperaturanstieg und der starke Regen in den letzten Tagen bezeichnet: «Aufgrund der starken Zuflüsse zu den Oberländer Seen wurden am Montagmorgen sämtliche Schleusen in Thun geöffnet. Ab 15 Uhr wurde zusätzlich der Hochwasser-Entlastungsstollen in Betrieb genommen.»

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 23, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'