Hier könnte auch
Ihre Werbung stehen


Int. Dampfschiffregister

International Steamboat Register



Zentrum Artos – Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Berner Oberland News – 16. Jahrgang
Dienstag 25. Oktober 2011
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit einiger Zeit erscheinen merklich weniger Bilder und Eigenberichte in den Berner Oberland News. Die Mitarbeiterin der Beonews, Dora Schmid, muss sich nach der operativen Entfernung eines bösartigen Hirntumors und einer anschliessenden ersten ebenfalls gut verlaufenen sechswöchigen kombinierten Bestrahlungstherapie weiterhin einer Chemotherapie unterziehen. – Ein Medicaltalk-Auftritt der Patientin kann im Archiv des Regionalfernsehens von Telebärn aufgerufen werden.

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Unterflursammelstelle auch in der Thuner Innenstadt

Grössere Mengen bereitgestellter Kehrichtsäcke sollen das Bild auch in der Thuner Innenstadt bald nicht mehr stören: Ab dieser Woche wird auf dem Waisenhausplatz eine Unterflursammelstelle – die achte auf Stadtboden – realisiert.

pd/bns. Wenn alles klappt, stehen in Thun ab Anfang Dezember für die Entsorgung von Glas, Blech- und Aluminiumdosen sowie Papier und Hauskehricht zehn unterirdische Container zur Verfügung: «Unweit der Mühlebrücke auf dem Thuner Waisenhausplatz wird ab Ende Oktober eine Unterfluranlage für die Entsorgung von Wertstoffen und Hauskehricht gebaut.» Realisiert werden die zehn unterirdischen Container mit je fünf Kubikmeter Fassungsvermögen in Zusammenarbeit mit der AG für Abfallverwertung (Avag) . Damit werde voraussichtlich ab Anfang Dezember der Thuner Bevölkerung die erste Unterflursammelstelle der Innenstadt und die achte insgesamt zur Verfügung stehen. «Der Standort der neuen Anlage liegt in der Verlängerung der öffentlichen WC-Anlage bei der Mühlebrücke in Richtung Bälliz. Zwei Bäume auf dem anschliessenden Platz müssen der neuen Sammelstelle weichen und werden im Vorfeld gefällt.»

Archäologische Funde möglich
Zu Beginn der Arbeiten soll auch der Archäologische Dienst des Kantons Bern beigezogen werden. Der Bauperimeter liege in einem möglichen mittelalterlichen Siedlungsgebiet: «Sollten historische Funde zutage gefördert werden, würden die Bauarbeiten sofort eingestellt. Es wäre mit einer Verzögerung von maximal drei Monaten zu rechnen.» Ohne unvorhergesehene Zwischenfälle soll die neue Unterfluranlage auf dem Waisenhausplatz im Dezember 2011 zur Benutzung freigegeben werden: «Das Tiefbauamt wird auch danach weiterhin den Hauskehricht an den bekannten Plätzen und zu den bekannten Zeiten abholen.»

Erleichterung der Bereitstellungsprobleme
Eine grosse Erleichterung bringe die neue Unterflursammelstelle nicht nur der in der Innenstadt wohnhaften Bevölkerung, sondern auch den Geschäften und dem Gastgewerbe der Innenstadt. Die nahegelegenen Betriebe im Bälliz rund um den Waisenhausplatz, am Mühleplatz und in der Oberen Hauptgasse seien dank der neuen Unterfluranlage nicht mehr gezwungen, ihre Abfälle nur am Dienstag und Freitag zwischen sieben und neun Uhr zu deponieren. Neu können sie ihre Abfallgüter in den offiziellen Avag-Säcken beziehungsweise mit Gebührenmarken auch erst nach Betriebsschluss entsorgen.

Unterflursystem hat viele Vorteile
Mit dem Start einer Pilotanlage in Dürrenast im November 2007 habe sich die Thuner Bevölkerung an die neuen Wertstoffsammelstellen im Unterflursystem gewöhnt und schätze, wie Rückmeldungen zeigten, deren Vorteile: zeitlich uneingeschränkte Benutzung, weitgehend lärmfrei und ohne Geruchsemissionen, benutzerfreundlich, mit elegantem und saubererem Erscheinungsbild. Dies sei auch ein wichtiges Argument für eine touristisch attraktive Innenstadt.


Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 23, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'