Int. Dampfschiffregister

International Steamboat Register



Zentrum Artos – Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Berner Oberland News – 16. Jahrgang
Montag 5. September 2011
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache

 

Seit einiger Zeit erscheinen merklich weniger Bilder und Eigenberichte in den Berner Oberland News. Die Mitarbeiterin der Beonews, Dora Schmid, muss sich nach der operativen Entfernung eines bösartigen Hirntumors und einer anschliessenden ersten ebenfalls gut verlaufenen sechswöchigen kombinierten Bestrahlungstherapie weiterhin einer Chemotherapie unterziehen. – Ein Medicaltalk-Auftritt der Patientin kann im Archiv des Regionalfernsehens von Telebärn aufgerufen werden.


Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Rehabilitationsklinik Hasliberg: Neuer leitender Arzt

Als leitender Arzt an der Rehabilitationklinik Hasliberg ist seit 15. Juli 2011 Ludwig Weh tätig. Weh ist Facharzt für Orthopädie sowie Facharzt für physikalische Medizin und Rehabilitation mit den Zusatzqualifikationen Sozialmedizin, Sportmedizin, spezielle Schmerztherapie und Chirotherapie.

pd/bns. «Mit seiner grossen Erfahrung ergänze Ludwig Weh (Bild) das Ärzteteam der Rehabilitationsklinik Hasliberg ideal», heisst es in einer Medienmitteilung: «Die Geschäftsleitung ist überzeugt, mit Ludwig Weh die Qualität und Kompetenz der orthopädischen Behandlung weiter steigern zu können.» – Geboren und aufgewachsen ist Ludwig Weh nach Angaben der Michel Gruppe AG in Willigen in Deutschland und hat in Erlangen-Nürnberg Medizin studiert: «Nach langjähriger medizinischer und wissenschaftlicher Tätigkeit an der orthopädischen Universitätsklinik Hamburg-Eppendorf war er während 18 Jahren als Chefarzt sowie als ärztlicher Direktor an grossen Rehabilitationskliniken in Schleswig-Holstein, Bayern und Baden-Württemberg tätig. Ludwig Weh hat sich intensiv mit der Optimierung von Rehabilitationsergebnissen auseinandergesetzt und auf diesem Gebiet verschiedene Forschungsprojekte geleitet.»

In den letzten drei Jahren sei Ludwig Weh in Berlin tätig gewesen, verlautet im weiteren: «Der Schwerpunkt seiner Arbeit lag in der interdisziplinären multimodalen Therapie chronischer orthopädischer Rückenerkrankungen mit dem Fokus auf die Berücksichtigung psychosozialer Einflüsse.» – Privat geniesse Ludwig Weh, zusammen mit seiner Frau Berg- und Ausdauersport in vielfältigen Varianten. Die vier erwachsenen Kinder studierten oder seien schon berufstätig.

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 23, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'