Hier könnte auch
Ihre Werbung stehen


Int. Dampfschiffregister

International Steamboat Register



Zentrum Artos – Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Netz gegen Kinderporno
Berner Oberland News – 17. Jahrgang
Mittwoch 18. Januar 2012
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit einiger Zeit erscheinen merklich weniger Bilder und Eigenberichte in den Berner Oberland News. Die Mitarbeiterin der Beonews, Dora Schmid, muss sich nach der operativen Entfernung eines bösartigen Hirntumors und einer anschliessenden ersten ebenfalls gut verlaufenen sechswöchigen kombinierten Bestrahlungstherapie weiterhin einer Chemotherapie unterziehen. – Ein Medicaltalk-Auftritt der Patientin kann im Archiv des Regionalfernsehens von Telebärn aufgerufen werden.


Seitenanfang

Interlaken: Zehn Jahre Alpensymposium

Das mit über 900 Besuchern ausverkaufte zehnte internationale Alpensymposium unter dem Thema «Kunst der List» in Interlaken mit einer Reihe von namhaften Referenten  ist am Mittwoch nach zwei Tagen zu Ende gegangen.

Der Organisator des Alpensymposiums Oliver Stoldt (links) und Josef Ackermann, schweizerischer Chef der Deutschen Bank (rechts). (Bilder Dora Schmid-Zürcher)

ds/bns. Neben Josef Ackermann, Chef der Deutschen Bank, Wikipedia-Gründer Jimmy Wales sowie dem russischen Oppositionsaktivisten und früheren Schachweltmeister Garry Kasparov traf sich eine Reihe von weiteren Persönlichkeiten von internationalem Renomée aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft am 17. und 18. Januar 2012 zur Jubiläumsausgabe des internationalen Alpensymposiums im Fünfsternehotel Victoria-Jungfrau in Interlaken. Unter weiteren Referenten sprach zu «Strategeme für die Zukunft» die deutsche Goalilegende Oliver Kahn, der Musiker, Philosoph und Multitalent Jolly Kunjappu, die Physiognomikeexpertin Tatjana Strobel, Wettbewerbsspezialist Stéphane Garelli, Starhotelier Horst H. Schulze, der strategische Dramaturg Christian Mikunda. Moderiert wurde das Symposium erstmals von 10-vor-10-Moderator Stephan Klapproth.

Der russische Oppositionsaktivist und frühere Schachweltmeister Garry Kasparov in Interlaken.

Am Alpensymposium stand im weiteren das Thema im Mittelpunkt eines Unternehmertalks mit Wirtschaftsführern. Unter der Leitung von Stephan Klapproth wurde unter anderem darüber diskutiert, welche Listen es gebe, wie sie richtig angewendet oder wie gegen sich gerichtete Listen erkannt würden. – Mit 475 Teilnehmern pro Tag habe das Symposium seine maximale Kapazität erreicht, die aus Qualitätsgründen nicht überschritten werde – trotz viel höherer Nachfrage. – Als Strategem bezeichnet die Internet-Enzyklopädie Wikipedia eine List, einen Trick oder eine manipulative Aktion in der Politik, in der Kriegführung oder im Privatleben. Als besonders bekannt gälten hierbei die 36 Strategeme (unter anderem «Hinter dem Lächeln den Dolch verbergen») des chinesischen Generals Tan Daoji (gestorben im Jahr 436), welche heute in China einen Bestandteil des Allgemeinwissens bildeten. Nicht von ungefähr werde im Chinesischen für List und Weisheit dasselbe Schriftzeichen benutzt.

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 23, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'