Hier könnte auch
Ihre Werbung stehen


Int. Dampfschiffregister

International Steamboat Register



Zentrum Artos – Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Netz gegen Kinderporno
Berner Oberland News – 17. Jahrgang
Sonntag 1. Januar 2012
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit einiger Zeit erscheinen merklich weniger Bilder und Eigenberichte in den Berner Oberland News. Die Mitarbeiterin der Beonews, Dora Schmid, muss sich nach der operativen Entfernung eines bösartigen Hirntumors und einer anschliessenden ersten ebenfalls gut verlaufenen sechswöchigen kombinierten Bestrahlungstherapie weiterhin einer Chemotherapie unterziehen. – Ein Medicaltalk-Auftritt der Patientin kann im Archiv des Regionalfernsehens von Telebärn aufgerufen werden.


Seitenanfang

Neujahrskonzert des Thuner Stadtorchesters

Am ausverkauften Nachmittags-Neujahrskonzert des Thuner Stadtorchesters mit der Sopranistin Jeanne Pascale und dem Tenor Raimund Wiederkehr sind unter der Leitung des Gastdirigenten Iwan Wassilevski Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Johann Strauss (Sohn), Franz Lehár und Emmerich Kálmán vorgetragen worden.

Die Baselbieter Sopranistin Jeanne Pascale und der in Zürich geborene Tenor Raimund Wiederkehr in Thun. (Bild Dora Schmid-Zürcher)

ds/bns. Die Reihe der Thuner Neujahrskonzerte ist nach Angaben der Veranstalter am 1. Januar 2012 zum zweiten Mal durch das Thuner Stadtorchester bestritten worden. Wegen des Neujahrskonzertes entfalle das übliche Sinfoniekonzert von Ende Januar oder Anfang Februar. Am nächsten Neujahrskonzert 2013 soll das Ensemble «Edelvoice» mit der in Hilterfingen bei Thun aufgewachsenen Mezzosopranistin Sandra Thomi beim Thuner Stadtorchester gastieren.

Eingeleitet wurde das Neujahrskonzert im Kultur- und Kongresszentrum Thun – neben einer Aufführung am Sonntagnachmittag war auch ein Konzert am Abend vorgesehen – durch Mozarts Zauberflöten-Ouvertüre. Die Konzertbesucher erwartete ein bunter Reigen von Walzern sowie Ouvertüren und Vokalstücken aus den Operetten «Die Fledermaus», «Giuditta», «Eine Nacht in Venedig», «Gräfin Mariza», «Das Land des Lächelns», «Die Csardasfürstin» und «Die Herzogin von Chicago».

Der Dirigent Iwan Wassilevski habe das Thuner Stadtorchester bereits im Januar 2010 mit Erfolg dirigiert, verlautet im weiteren: «Vor allem bekannt ist er aber als Dirigent der Thuner Seespiele». Zudem unterrichte er das Fach Dirigieren an der Zürcher Hochschule der Künste. Die Baselbieter Sopranistin Jeanne Pascale habe ihre Gesangsausbildung vornehmlich in Basel erhalten: «Sie verfügt über ein enorm breites Repertoire, das von der Oper bis zu Gospel und Pop reicht.» Der in Zürich geborene Tenor Raimund Wiederkehr sei in diversen Opernrollen aufgetreten, regelmässig auch am Theater Biel-Solothurn: «Er hat sich ebenfalls als Komponist einen Namen gemacht.»

Das Thuner Stadtorchester ist nach eigenen Angaben ein Amateur-Sinfonieorchester, das in der Regel pro Konzertsaison vier Sinfoniekonzerte und ein Kammerkonzert aufführe: «Chefdirigent ist seit dem Jahr 1999 der Freiburger Laurent Gendre. Die Amateure werden bei den Streichern von Berufsmusikern als Stimmführer unterstützt, und auch unter den Bläsern hat es einige Profis. Die Basis des Orchesters ist aber nach wie vor der Idealismus begeisterter Amateurmusiker aus der Stadt Thun, aber auch aus der näheren und weiteren Umgebung.»

Aus dem Thuner Kulturleben ist laut Internet-Auftritt das Thuner Stadtorchester nicht wegzudenken. Es gebe hier keine andere Gelegenheit, regelmässig grosse sinfonische Meisterwerke der klassischen Literatur zu erleben. Das Thuner Stadtorchester sei heute ein junges Orchester: «Die regelmässige Zusammenarbeit mit dem Jugendsinfonieorchester Arabesque, vor allem aber die Motivationskraft unseres hervorragenden Chefdirigenten tragen dazu bei, dass das Orchester keinerlei Nachwuchssorgen hat.»

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 23, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'