Hier könnte auch
Ihre Werbung stehen


Int. Dampfschiffregister

International Steamboat Register



Zentrum Artos – Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Netz gegen Kinderporno
Berner Oberland News – 17. Jahrgang
Sonntag ‎11. ‎März ‎2012
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite


Seitenanfang

Nachlassvertrag der Bergbahnen Meiringen-Hasliberg AG angenommen

Die Stimmberechtigten der Einwohnergemeinde Meiringen haben an der Urne mit 1371 Ja (91,5 Prozent) gegen 128 Nein (8,5 Prozent) den Nachlassvertrag der Bergbahnen Meiringen-Hasliberg AG deutlich angenommen.

pd/bns. Die Forderung der Einwohnergemeinde Meiringen gegenüber den Bergbahnen Meiringen-Hasliberg AG belaufen sich laut einer Medienmitteilung auf 1,569 Millionen Franken: «Im vorliegenden Nachlassvertrag ist festgehalten, dass sich die Gläubiger mit einer Dividende von 2,98 Prozent im Minimum befriedigt erklären und somit auf die Restforderung in der Höhe von 97,02 Prozent verzichten.

Die Stimmbeteiligung betrug laut Medienmitteilung der Einwohnergemeinde Meiringen 48,11 Prozent: «Der klare Entscheid zeigt, dass auch die Stimmbürger von der zukunftsgerichteten Lösung überzeugt sind. Nur wenn der Betrieb auf einer gesunden finanziellen Basis neu gestartet werden kann, besteht die Möglichkeit, die nötigen Investitionen für die Zukunft zu tätigen. Die Bürger schenken mit dem vorliegenden Resultat auch den beiden Investoren aus der Region, Christian Ghelma und Hanspeter Wenger, das Vertrauen.»

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 23, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'