Hier könnte auch
Ihre Werbung stehen


Int. Dampfschiffregister

International Steamboat Register



Zentrum Artos – Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Netz gegen Kinderporno
Berner Oberland News – 17. Jahrgang
Mittwoch 28. März 2012
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite


Seitenanfang

Verwaltungsratspräsident der Thuner Seespiele gestorben

Bis vor einigen Tagen Verwaltungsratspräsident der Thuner Seespiele ist Andreas Stucki gestern Dienstag im Alter von 63 Jahren einem Krebsleiden erlegen.

pd/bns. Die Trauerfamilie will sich laut einer Medienmitteilung im engsten Kreis und unter Ausschluss der Öffentlichkeit von Andreas Stucki (Bild) verabschieden: «Ein Gedenkanlass für den erfolgreichen Selfmademan, Bauherr, Unternehmer, Schafzüchter, Theater- und Musical-Produzenten wird am 10. April 2012 in der Stadtkirche Thun stattfinden.» Neben seinen beruflichen Aktivitäten habe Andreas Stucki auch jahrzehntelang eine grosse Liebe zum Theater gehegt und gepflegt. Zunächst selber als Schauspieler auf der Bühne, dann führte er mehr als 20 Jahre lang leidenschaftlich Theaterregie.» In den letzten Jahren habe Andreas Stucki mit grosser Hingabe und Freude die Thuner Seespiele weiterentwickelt: «Sie waren sein Leben, ja, sein Lebenswerk.» Schon früh sei er von der Idee überzeugt gewesen, am Thunersee internationale Musicals auf höchstem europäischen Qualitätsniveau produzieren zu können: «Mehr noch: Er gründete im Jahr 2008 den Heimatlandverlag mit dem Ziel aus lokalen Geschichten Musicals zu entwickeln, die ebenso höchste Standards erfüllen.»

Erst vor kurzem – siehe auch Thuner Seespiele mit neuem Verwaltungsratspräsidenten vom Freitag ‎23. ‎März ‎2012 – ist Andreas Stucki als Verwaltungsratspräsident der Thuner Seespiele Management AG von Andreas W. Maurer abgelöst worden. Andreas Stucki habe sich aus dem Tagesgeschäft und als Verwaltungsratspräsident der Thuner Seespiele zurückgezogen, sei aber bis zuletzt dafür besorgt gewesen, dass nach seinem Ableben die Kontinuität der Thuner Seespiele gewahrt bleibe.

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 23, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'