Hier könnte auch
Ihre Werbung stehen


Int. Dampfschiffregister

International Steamboat Register



Zentrum Artos – Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Netz gegen Kinderporno
Berner Oberland News – 17. Jahrgang
Donnerstag 1. März 2012
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit einiger Zeit erscheinen merklich weniger Bilder und Eigenberichte in den Berner Oberland News. Die Mitarbeiterin der Beonews, Dora Schmid, muss sich nach der operativen Entfernung eines bösartigen Hirntumors und einer anschliessenden ersten ebenfalls gut verlaufenen sechswöchigen kombinierten Bestrahlungstherapie weiterhin einer Chemotherapie unterziehen. – Ein Medicaltalk-Auftritt der Patientin kann im Archiv des Regionalfernsehens von Telebärn aufgerufen werden.


Seitenanfang

«Volkswirtschaft Berner Oberland» gegen Zweitwohnungsinitiative

Eine Annahme der eidgenössischen Volksinitiative «Schluss mit uferlosem Bau von Zweitwohnungen» am 11. März 2012 würde nach Auffassung der «Volkswirtschaft Berner Oberland» die Entwicklung von zahlreichen Gemeinden und Tourismusgebieten im Berner Oberland beeinträchtigen.

pd/bns. Die Problematik des Zweitwohnungsbaus sei bekannt, heisst es in einer Medienmitteilung: «Die in der Initiative formulierten Forderungen führen jedoch zu weit und eine Annahme würde die Entwicklung von zahlreichen Gemeinden und Tourismusgebieten im Berner Oberland beeinträchtigen. Des weiteren würden besonders in den Berggebieten Arbeitsplätze gefährdet.»

Ein indirekter Gegenvorschlag sei bereits in Kraft, die Kantone und die Gemeinden würden damit verpflichtet, entsprechende Massnahmen zur Lenkung des Zweitwohnungsbaus zu ergreifen, verlautet im weiteren: «Die ‹Volkswirtschaft Berner Oberland› spricht sich dafür aus, auf dem indirekten Gegenvorschlag aufzubauen und innerhalb Kanton und Gemeinden mit vernünftiger Raumplanung statt einem pauschalen Baustopp zu arbeiten sowie individuelle, den Gemeinden und Tourismusorten angepasste Lösungen anzustreben.»

Es sei unbestritten, dass entsprechende Massnahmen getroffen werden müssen: «Diese sind mit der Anpassung des Richtplanes und der Bezeichnung von Gemeinden, welche Handlungsbedarf haben, eingeleitet. Auch sind mit der geplanten Erarbeitung von Tourismusentwicklungskonzepten im Berner Oberland Bestrebungen in die richtige Richtung im Gang.»

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 23, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'