Berner Oberland News
Aktuelle Frontpage (http://www.beo-news.ch)
Leserbriefe und Bestellung von Bildern in druckfähiger Auflösung
(E-Mail p.schmid@beo-news.ch)

Samstag, 12. Februar 2000

83jähriger Mann ums Leben gekommen

Nächtlicher Glimmbrand in einem Steffisburger Alterheim

pkb/S. Bei einem Glimmbrand  in einem Zimmer eines Altersheimes in Steffisburg ist in der Nacht auf Samstag, ein 83-jähriger Mann ums Leben gekommen. Die Ermittlungen des Dezernates Brände und Explosionen der Kantonspolizei Bern haben laut einer Medienmitteilung ergeben, «dass ein technischer Störfall am Antriebsmotor des Patientenbettes in der Matratze einen Glimmbrand ausgelöst hat».

In der Nacht auf Samstag 12. Februar 2000, um 2.45 Uhr früh wachte nach Angaben des Untersuchungsrichteramtes IV Berner Oberland die Heimleiterin des Altersheimes wegen Lärm auf: «Sie roch zudem Rauch und weckte sofort die Insassen.» Im Gang vor dem Zimmer eines Heimbewohners habe sie viel Rauch festgestellt: «Dank dem raschen Einsatz der sofort alarmierten Wehrdienste Steffisburg – rund 30 Mann – konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht werden, für den Zimmerinsassen, einen 83-jährige Mann, kam jede Hilfe zu spät.»

Aktuelle Frontpage Berner Oberland News (www.beo-news.ch)
Leserbriefe und Bestellung von Bildern in druckfähiger Auflösung
(E-Mail p.schmid@beo-news.ch)

Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Kreuzli, CH-3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41 (33) 821 10 61 und Fax +41 (33) 821 10 64 / Handy  +41 (79) 427 45 78 / Wohnung (privat) +41 (33) 821 10 60 / Postcheckkonto 40-71882-7 // Bankverbindung SWIFT: RAIFCH22, Clearing 80853, Raiffeisenbank Ringgenberg, 3852 Ringgenberg; Begünstigter und Kontonummer: Peter Schmid, Chalet Wiesengrund, 3852 Ringgenberg, Konto 4282092.

Copyright © 1996, 1997, 1998, 1999, 2000 by Peter Schmid

Zurück an den Seitenanfang