Berner Oberl@nd News
http://www.beo-news.ch / E-Mail / Leserbriefe: p.schmid@beo-news.ch
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Kreuzli, CH-3852 Ringgenberg – Telefon Wohnung und Fax: 0041 33 821 10 60, Redaktionsstube Ringgenberg: Telefon 0041 33 821 10 61 (Vorwahl in der Schweiz: 033)

Samstag, 29. Mai 1999

Im Interlakner Kursaalgarten tickt wieder eine Blumenuhr
 
Neuer Kursaal-Springbrunnen provisorisch mit den alten Wasserdüsen in Betrieb

S. Der mit Investitionen von rund einer halben Million Franken erneuerte Springbrunnen im Kursaalgarten Interlaken (Bild unten links) ist wie vorgesehen noch im Monat Mai – allerdings noch nicht mit einem vorgesehenen Wasserspiel, sondern erst provisorisch mit den alten Wasserdüsen – wieder in Betrieb genommen worden. Auch die Blumenuhr – die alten Zeiger waren gestohlen worden – läuft wieder (Bild oben rechts). Der neue Springbrunnen im Kursaalpark hat nach Angaben von Rolf Zingg, Direktor der Kurhausgesellschaft Interlaken AG, einen Bassindurchmesser von elf Meter. Die Wasserstrahlen und Pirouetten des vorgesehenen Wasserspiels sollen – siehe auch Bericht «Neuer Kursaal-Springbrunnen nimmt Gestalt an» vom 30. März 1999 – eine Höhe bis zu etwa acht Meter erreichen. (Fotos: Peter Schmid)

Zurück an den Seitenanfang
Aktuelle Frontpage Berner Oberland